Eindrücke

Der Herr ist auferstanden!

Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!

Mit diesem Ruf der österlichen Freudenzeit grüße ich Euch alle sehr herzlich!
Gerne hätte ich den Gottesdienst an diesem Sonntag, dem Hirtensonntag, mit Euch von Angesicht zu Angesicht in der Kirche in Timelkam gefeiert. Jetzt bin ich aus der Ferne, am wunderschönen Attersee, mit Euch virtuell im gemeinsamen Beten und Nachdenken verbunden.

Blick auf Attersee
Wir feiern den heutigen Sonntag als "Diakoniesonntag", dazu findet Ihr auch eine Hausandacht:

Link: https://diakonie.at/sites/default/files/hausandacht-diakoniesonntag2020.pdf [PDF]

Jesus sagt: "Ich bin der gute Hirte." Die Schafe kennen die Stimme des Hirten - und er sorgt für sie und lässt, wenn es nötig ist, sein Leben für die Schafe.
Ich finde es wichtig, dass wir bei all den Problemen und Schwierigkeiten, die uns derzeit umtreiben, nicht vergessen, an wie vielen Dingen wir uns täglich erfreuen und für wie Vieles wir dankbar sein können.
Dazu ermuntert mich auch immer wieder der Blick in unsere schöne Natur, wie sie zum Beispiel auf dem Foto zu sehen ist.

Ich bete:
Jesus Christus, zeig uns den Weg, den wir gehen sollen.
Zeig ihn denen, die uns regieren, die über uns bestimmen, die unser Wohl wollen.
Bring uns auf den richtigen Weg.

Wir sind gefangen in unserer Sorge:
Schau auf die Menschen, die kein Zuhause haben,
wo sie Schutz finden,
und schau auf die, für die der Schutzraum zur Gefahr wird.

Dir vertrauen wir,
denn du bist bei uns.
Bei dir wird uns nichts mangeln.
AMEN

 
Bleibt gesund und behütet - einen gesegneten Sonntag wünscht Euch

Christa Bukovics